Autodesk Fusion 360 + Extensions

Die Zukunft der Produktentwicklung

Autodesk Fusion 360 ist eine völlig neue Art, moderne und komplexe Bauteile und Produkte zu entwickeln. Die cloudbasierte Software beinhaltet eine Fülle an Funktionalitäten, wie sie sonst in keinem anderen Produkt zu finden sind. Alle Features sind darauf ausgelegt, dem Konstrukteur, Ingenieur oder auch Manager so viele Tools an die Hand zu geben wie nötig – um Produkte noch einfacher, noch schneller und noch vielfältiger entwickeln zu können. Da die Software mithilfe von Cloud-Netzwerken arbeitet, werden sämtliche Arbeitsvorgänge, Renderings, Simulationen und viele weitere Features live gestreamt. Dadurch ist die Arbeit schneller, genauer und besser als alles, was wir aus bisherigen CAD und CAM und Design Produkten kennen. In Zukunft kann der Konstrukteur eine Rippengeometrie konstruieren, während der Simulationsingenieur bereits an der vorherigen Geometrie die Füllbarkeit simuliert, oder ein weiterer die Festigkeit der Konstruktion testet.

Das Basisprodukt Fusion 360:

Autodesk Fusion 360

Die Basisversion von Autodesk Fusion 360 bietet bereits unzählige Funktionalitäten im Bereich der Skizzierung und Konstruktion, der Modellierung von Freiformflächen, im Machining und Generative Design, im Rendering und sogar einfache statische Simulationsanalysen. Alle weiteren Funktionalitäten können im Handumdrehen aktiviert werden.
Fusion 360 Basisversion
594,- €pro Jahr
  • Integrierte Software für CAD-, CAM-, CAE- und PCB
  • Erste Features für:
  • - Planung
  • - Konstruktion
  • - Elektronik
  • - Fertigung

Die Fusion 360 Vorteile auf einen Blick:

  • Einfache und sehr schnelle Oberfläche
  • Wenig bis keinerlei Training notwendig
  • Geeignet für die gelegentliche Nutzung (parallel zur Konstruktion)
  • Günstig, flexibel und individuell – Nutzung kann tageweise oder nach dem Baukastenprinzip erfolgen
  • Günstige und dabei hochgenaue Spritzgießsimulation
  • Cloudbasierte und damit hardwareunabhängige Simulationen

Was ist eine Fusion 360 Extension?

Erweiterungen ermöglichen Ihnen, hoch entwickelte Konstruktions- und Fertigungstechnologien in Fusion 360 zu nutzen. Für die Spritzgießsimulation bedeutet das zum Beispiel, dass die hochleistungsfähigen Moldflow Rechensolver verwendet werden.

 

  • Erweitern Sie die Software durch Extensions nach dem Baukastenprinzip und nutzen Sie Funktionen wie komplexe Bearbeitungsstrategien, generatives Design, Simulation und Arbeitsabläufe für die additive Fertigung on Demand.

  • Passen Sie Ihre Softwarenutzung mit jährlichen Abonnementoptionen oder Flex Tokens an Projektzeitpläne an.

Folgende Fusion 360 Extensions gibt es bereits:

  • Simulation Extension
  • Generative Design Extension
  • Product Design Extension
  • Machining Extension
  • Nesting & Fabrication Extension
  • Manage Extension
  • Additive Build Extension

Die interessantesten Extensions für Konstrukteure von Kunststoffbauteilen:

Product Design Extension

Diese Extension bietet individuelle Konstruktionsregeln für Kunststoffe, Wanddicken-, Entformungsschrägen-, Messerkanten- und Hinterschnittanalysen. Zudem können kunststoffgerechte Schnapphaken- und Bohrungskonstruktionen simpel eingefügt werden.
Product Design Extension
648,- €pro Jahr
  • - Kunststoffregeln
  • - Schnapphaken- und Bohrungsdesign
  • - Wanddickenanzeige
  • - Entformungsschrägenanalyse
  • - Hinterschnittanalyse
  • - uvm.
Generative Design Extension
1701,- €pro Jahr
  • - Topologieoptimierung
  • - 2,5-, 3-, 5-Achsfräsen
  • - Metall- und Spritzguss
  • - beachtet Wanddicken und Entformungsschrägen
  • - 3D-Druck (Additiv)
  • - Unzählige Designalgorithmen für neue Produkte

Übersicht über Autodesk Fusion 360 und die Product Design & Simulation Extension

Für weiterführende Informationen zur Bedienung und Anwendung von Fusion 360 empfehlen wir den Besuch unserer Schulungen.

Produktvergleich

Adviser PremiumAdviser UltimateFusion 360 + Extensions
Import gängiger CAD-Formate
Modellierung von Anbindungen
Modellierung von Kühlungen
Import von Assemblies
Dual Domain-Netze
3D-Netze
3D-Vernetzung von Anbindungen
3D-Modellierung von Kühlungen
3D-Modellierung von Heizungen
Adviser PremiumAdviser UltimateFusion 360 + Extensions
Finden des Anspritzpunkts
Ermitteln des Prozessfensters
Füllung
Faserorientierung
Nachdruck10 Sekunden
Optimierung der Anbindung
Verzug
Werkzeugkühlung (Durchschnitt)
Moldflow AdviserMoldflow InsightFusion 360 + Extensions
Thermoplaste
Werkzeugstähle und -legierungen
Kühlmedien
Elastomere
Duromere
Moldflow AdviserMoldflow InsightFusion 360 + Extensions
Anzahl gleichzeitiger Simulationen3
Anzahl Kerne pro Simulationbis zu 100bis zu 100
Warteschlange (Job Manager)
Cloud ComputingAusschließlich