MF Academy Trainings

Kunststoff- und Spritzgussschulungen über die Software hinaus

Unter dem Namen MF Academy bietet MFS zukünftig fortgeschrittene, anwendungs- und verfahrensorientierte Vertiefungsschulungen. Bei einigen dieser Schulungsangebote arbeitet MFS eng mit Industriepartnern zusammen, sodass der Inhalt dieser Trainings weit über die Anwendung von Moldflow und die Ergebnisinterpretation hinausgeht.

Verfahrensbezogene Schulungen

Statistische Versuchsplanung (DOE)

Lernen Sie in dieser Schulung Versuchspläne in und außerhalb Moldflows zu verstehen und erfahren Sie, wie Sie Ihre Bauteile und Werkzeuge mit statistischer Versuchsplanung – insbesondere in Kombination mit API und Cloud – optimieren können.

Schaumspritzguss

Lernen Sie in dieser Schulung die Grundlagen und Besonderheiten des chemischen und/oder physikalischen Schäumens, wie Sie einen robusten Prozess an der Maschine einstellen und diesen in Moldflow validieren und optimieren.

Anwenderbezogene Schulungen

Advanced Gating

Lernen Sie in dieser gemeinsamen Schulung mit HRS und Beaumont Technologies die neuesten Anbindungstechnologien (sowohl Heiß- als auch Kaltkanal) kennen und lernen Sie, wie Sie diese in Moldflow simulieren, um Vor- und Nachteile zu visualisieren und zu validieren.

Interpretationsworkshop

Lernen Sie in diesem ein- bis zweitägigen Workshop auch als Nicht-Moldflow-Anwender Ergebnisse Ihrer Kollegen, Kunden oder Lieferanten zu interpretieren. Neben einem allgemein gehaltenen Workshop bieten wir auch angepasste Schulungen für Unternehmensbereiche und Abteilungen wie z.B. für Prozesstechniker und Maschineneinrichter.

Werkzeugkühlung

Lernen Sie in dieser Schulung die Vorteile von komplexen Werkzeugkühlungen von konturnah bis variotherm kennen und gewinnen Sie ein Verständnis von den verschiedenen Möglichkeiten, diese zu simulieren (average vs. transient, BEM vs. FEM, etc.).

Project Coaching

Alle unsere (Moldflow-)Schulungen bieten wir kleinen Gruppen (bis zu zwei- bis drei Personen) auch als Project Coaching an. In dieser Art des Trainings lernen Teilnehmer die Inhalte nicht anhand von vielen, kleinen Übungen, sondern an wenigeren, komplexen Bauteilen oder Werkzeugen – nämlich den eigenen Projekten des Kunden.

Damit bietet das Project Coaching einen perfekten Kompromiss aus Schulung und einer beauftragten Dienstleistung, da Anwender direkt an Ihren Projekten lernen und zeitgleich das eigentliche Projektgeschäft während der Schulung nicht liegen bleibt. Stattdessen kehren Teilnehmer mit einem – gemeinsam mit unseren Projektingenieuren – optimierten Bauteil oder Werkzeug von dieser Schulung zurück.

Mechanikbezogene Schulungen

Einführung in die integrative Simulation

Lernen Sie in dieser Schulung die Ursachen und Bedeutung von Anisotropie und wie diese durch geeignete Software und Materialmodelle in der Strukturmechaniksimulation berücksichtigt werden können.

Interpretationsworkshop für Strukturmechanik

Lernen Sie in diesem Workshop methodische Regeln für das Verhalten von Bauteilen unter verschiedenen Lastfällen. Im Rahmen des Workshops werden Ergebnisse der FEM-Simulation visualisiert, interpretiert, auf Plausibilität geprüft und mit der Realität verglichen.

Menü