Das Warten hat ein Ende – Das neue Moldflow 2021 Release ist da!

Mit der neuesten Version von Autodesk Moldflow bieten sich nun noch mehr Funktionen, die den Unterschied bei Ihrer Produktentwicklung schaffen können. Sowohl die Produktivität, Leistungsfähigkeit und Auswertegenauigkeit werden mithilfe des neuen Updates gesteigert. Wir haben für Sie die wichtigsten Neuerungen zusammengefasst.

Reaktiver Schaumspritzguss

Simulieren Sie den Prozess des Einspritzens reaktiver Materialien, wie z.B. Polyurethan (PU), in einen Hohlraum und das gleichzeitige Zuführen von schäumenden Gasmitteln. Je nach gewünschtem Material stehen zwei Solver zur Verfügung – die PU-Schäumungsoption und die allgemeine chemische Treibmittelreaktion. Mit der neuesten 2021 Version werden die neuen Polyurethan Solver eingeführt, wodurch weitere Möglichkeiten für die Gewichtsreduzierung und Isoliereigenschaften Ihrer Teile geschaffen wurden.

Simulation Compute Manager

Ein neuer Simulation Compute Manager (SCM) ersetzt den früheren Simulation Job Manager (SJM). Er verbessert die Job-Stabilität und erweitert den Umfang der gemeinsamen Nutzung von Job-Status- und Überwachung durch eine browserbasierten Schnittstelle.

Automatische Nachdruckbestimmung

Die neue automatische Nachdruckbestimmung verbessert die Genauigkeit und reduziert gleichzeitig die Einrichtungszeit des Benutzers, indem sie ein optimales Nachdruckprofil anstelle eines einzelnen Wertes berechnet, wie es bislang bei der Standardoption der Fall war.

Einführung individueller Skalen

Eine neue Reihe von Ansichtsoptionen für die Ergebnisanzeige bietet eine leichtere Sichtbarkeit von Füllanimationen und anderen Ergebnissen. Diese neuen Optionen verbessern die Ergebnisinterpretation für alle Anwender, auch für Menschen mit eingeschränkter Farbsicht.

Neue Randbedingungen für Kerne und Einsätze

Die neu entwickelte Randbedingung ermöglicht die Festlegung einer Rückzugszeit von einlegeteilstabilisierenden Kernen während des Spritzgießprozesses.

Mikrozelluläres reaktives Schäumen

Um die Simulationsmöglichkeiten des mikrozellularen Spritzgießens zu erweitern, wurden neue Solver hinzugefügt, um diese Schaumgusstechnik nun mit reaktiven Materialien zu simulieren.

Einfallstellen in 3D Berechnungen

Moldflow Adviser und Insight 2021 liefern beide mit den aktualisierten Solvern eine verbesserte Genauigkeit der 3D Einfallstellen. Es können jetzt flächige Dickstellen und breite Rippenmerkmale auf Kunststoffteilen genau erfasst werden.

Erweiterung der API Schnittstelle

Die Benutzeroberfläche und die Solver-API sind jetzt für alle Lizenzstufen von Moldflow Insight verfügbar. Die API ermöglicht bessere Anpassungs- und Automatisierungsmöglichkeiten in Workflows.
Neue API-Funktionen für die Faserorientierung und die Unterstützung von Spritzgießmaschinen erweitern den Umfang der Automatisierungsmöglichkeiten.

Verbesserung der Berechnungsgenauigkeit

Aktualisierungen der Moldflow 2021-Solver wurden implementiert, um die Genauigkeit Ihrer Simulationen zu verbessern. Dazu gehören Berechnungen für teilkristalline Materialien, Vorhersage der Bindenahtflächen, Nadelverschlusssteuerungen und Verbesserungen bei der Vorhersage der mechanischen Eigenschaften von Verbundwerkstoffen.

Erweiterung der Materialdatenbank

Moldflow 2021 hat nun über 11.500 Materialdatensätze in seiner Datenbank vorinstalliert. In dieser Version wurden 690 Materialien hinzugefügt, und es wird weiterhin das manuelle Importieren in persönliche Materialdatenbanken unterstützt, um Ihnen noch mehr Möglichkeiten der Materialauswahl zu bieten.

Fragen Sie jetzt Termine für Update Trainings an – Alle bisherigen Termine sind ausgebucht.
Menü