Wie wählt man ein Ersatzmaterial in Moldflow aus?

Manchmal muss ich ein Ersatzmaterial in Moldflow auswählen.

Wenn Sie Ihr Material charakterisieren, erhalten Sie in der Regel die genauesten Simulationsergebnisse. Wir bieten auch Datenanpassungssoftware an, wenn Sie Ihre eigenen Materialdaten eingeben möchten. Aber auch dann müssen wir manchmal ein Ersatzmaterial auswählen.

Ich würde zunächst nach der Materialfamilie, dem Füllstofftyp und der Belastung (falls zutreffend) suchen und ein Suchkriterium hinzufügen, um nur Materialien mit der Verzugsbewertung ‚Gold‘ zu erhalten. Dies ist optional, trägt aber dazu bei, eine gute Materialprüfung zu gewährleisten, da ein Material, das Gold-bewertet beim Verzug ist, auch Gold für seine Füll- und Nachdrucksdaten bewertet sein muss.

Sobald ich meine Suchliste habe, füge ich eine Spalte für den Moldflow-Viskositätsindex hinzu. Die Werte in Klammern sind die Prüftemperatur in Grad Celsius und der 4-stellige Wert am Ende ist der Viskositätswert. Ich würde 2-3 Materialien mit unterschiedlichen Viskositäten auswählen, einfach um die Drücke zwischen Materialien mit niedriger, mittlerer und hoher Viskosität zu vergleichen.

Verwenden Sie Ersatzwerkstoffe und wenn ja, wie wählen Sie diese aus?

Ihr Team von MFS und Mason Myers

Erfahren Sie mehr über Moldflow in unseren Moldflow Insight Schulungen!

Wenn Sie gerne mehr Infos zu Moldflow erhalten möchten, folgen Sie den LinkedIn-Profilen von MF Software und Mason Myers.

Zurück zur Blogübersicht!