Bauteil CAD vs. Werkzeug CAD

You can see the comparison of the Part CAD to the TOOl CAD

Bauteil-CAD – Wir würden dies als die tatsächliche oder ursprünglich konstruierte Form und Größe des Formteils definieren. In der Regel sind diese Daten der Ausgangspunkt für unsere Simulationsarbeit.

Werkzeug-CAD – Dieses Modell würden wir als skaliertes oder vergrößerte CAD-Datei definieren, die das Negativ des Werkzeugs darstellt. Wir würden Schwindungswerte verwenden, um die Größe der Bauteil-CAD zu erhöhen, um das Modell zu erzeugen. Letztendlich würde das Werkzeug-CAD zum Abbilden des Formhohlraums verwendet werden.

Unserer Meinung nach wäre es am besten, mit dem Teile-CAD zu beginnen, um erste Fragen wie Anschnittposition, Angussgröße und Verarbeitungsbedingungen zu beantworten. Sobald die Kühlung hinzukommt und die Schwindungswerte festgelegt sind, sollte die endgültige Simulation wahrscheinlich mit dem Werkzeug-CAD erfolgen.

Wenn Sie versuchen, den simulierten Verzug mit den tatsächlich abgemusterten Bauteilen abzugleichen, bietet die Simulation mit dem Werkzeug-CAD den genauesten Vergleich.

Verwenden Sie bei Ihren Moldflow-Simulationen Bauteil-CAD oder Werkzeug-CAD-Daten?

Ihr Team von MFS und Mason Myers

Erfahren Sie mehr über Moldflow in unseren Moldflow Insight Schulungen!

Bei Interesse werfen Sie bitte auch einen Blick auf das LinkedIn-Profil von MF Software und Mason Myers.

Zurück zur Blogübersicht!